Hundephysio Pudelwohl

Praxis: Lochrütistrasse 8 - CH 8633 Wolfhausen

Postadresse: Wüeristrasse 61 - CH 8625 Gossau ZH

Fon: 079 641 1894

Home Physiotherapie warum? Unterwasserlaufband Schmerzlinderung Therapien Zahnsteinentfernung Kurse Preise Bilder Standort Links Über mich Kontakt

Impressum

AGB

Massagen


Hier ist klar zu unterscheiden, ob ein Hund eine entspannende Massage oder eine anregende Massage braucht. Eine entspannende Massage wird angewendet, wenn ein Hund z.B. an den Hinterläufen Beschwerden hat, dann sind die Vorderläufe stärker beansprucht wegen der Mehrbelastung. Wenn ein Hund allerdings an Lähmungen, z.B. durch einen Bandscheibenvorfall leidet, dann sind anregende Massagen angesagt. Hierbei soll der Muskel und die ihn versorgenden Nerven angeregt werden, um das Muskelgewebe wieder zu gebrauchen und somit aufzubauen. Massagen können auch mit verschiedenen „Hilfsmitteln“ wie z.B. dem Igelball oder verschiedenen Bürsten gemacht werden. Diese verwendet man vor allem bei Nervenschäden an, um dem Hund Impulse zu geben.